Skip Navigation LinksStartseite > Blutspendedienst > Institute > Springe > Immunhämatologisches Labor

Immunhämatologisches Labor

Das immunhämatologische Labor steht den Krankenhäusern unseres Versorgungsbereiches rund um die Uhr zur Verfügung.
Hier werden hauptsächlich Problemfälle abgeklärt, die die Labore der Kliniken mit eigenen Mitteln nicht ausreichend untersuchen können. Speziell qualifizierte medizinisch-technische Assistentinnen und Assistenten stehen werktags von 7:00 bis 21:00 Uhr zur Verfügung, Nachtzeiten und Wochenenden sind durch einen Rufdienst abgedeckt. Neben den automatisierten Routineuntersuchungen befassen sich die Mitarbeiter mit zeitaufwändigen Spezialuntersuchungen zur Abklärung auffälliger Befunde. Falls notwendig, kommen modernste Methoden wie die Neutralisierung von Antikörpern mit rekombinanten Proteinen und die molekulare Untersuchung des Antigenstatus zum Einsatz.

Hinweis: Leider können wir keine Aufträge von niedergelassenen Ärzten mehr entgegennehmen. Diese wenden sich bitte an niedergelassene Transfusionsmediziner, beispielsweise Frau Dr. Schmandt oder Herrn Priv.-Doz. Dr. Wagner.
Das immunhämatologische Labor wird ständig von einem qualifizierten Arzt des Instituts betreut. Die Ärzte beraten auch die einsendenden Labore und die behandelnden Ärzte und organisieren mit ihnen gemeinsam die optimale Versorgung von Patienten mit schwierigen Blutgruppenkonstellationen.
Ein Schwerpunkt des immunhämatologischen Labors im Institut Springe ist die besonders passgenaue und schnelle Versorgung von Patienten, deren Behandlung eine genaue Abstimmung der Präparate aufgrund des Auftretens von seltenen Antikörpern in ihrem Blut erfordert. In einem speziellen Laborlager werden Präparate bevorratet, deren extrem seltene Blutgruppenkonstellation oft nur bei einem von tausend Spendern oder seltener vorhanden ist. Damit ist es möglich, für Patienten, deren Versorgung in früheren Zeiten große Probleme bereitet hätte, schnell Blut bereitzustellen. Der transfundierende Arzt bemerkt keine Verzögerung in der Behandlung seines Patienten. Aber auch für viele andere Patienten sind wir in der Lage, speziell auf sie abgestimmte Blutpräparate bereitzustellen und damit Antikörperreaktionen zu vermeiden.

Unser Anliegen ist es, Ihnen jederzeit die optimale Transfusionsstrategie für Ihre Patienten bieten zu können. Wir sind bemüht, die Kommunikation mit den Laboren und den transfundierenden Ärzten der Behandlungseinrichtungen ständig zu verbessern und auf diesem Wege zur Optimierung der medizinischen Versorgung der Patienten beizutragen.