Skip Navigation LinksStartseite > Service > Datenschutz

Datenschutzhinweis auf NSTOB-Website

Wir danken Ihnen für Ihren Besuch auf unserer Website und möchten Sie mit unseren Online-Datenschutz-Prinzipien vertraut machen.

Grundsätzlich gilt für den DRK-Blutspendedienst NSTOB, dass der Schutz Ihrer Privatsphäre für uns von höchster Bedeutung ist. Deshalb ist das Einhalten der gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz für uns selbstverständlich. Darüber hinaus ist es uns wichtig, dass Sie jederzeit wissen, wann wir welche Daten speichern und wie wir sie verwenden.

Nach § 11 Transfusionsgesetz (TFG )sind jede Spendeentnahme und die damit verbundenen Maßnahmen unbeschadet der ärztlichen Dokumentationspflichten für Zwecke der ärztlichen Behandlung der spendenden Person, für Zwecke der Risikoerfassung nach dem Arzneimittelgesetz und für die im Transfusionsgesetz geregelten Zwecke zu protokollieren. Hierzu dient auch die Anfertigung einer Kopie des Lichtbildausweises.  Zweck des Transfusionsgesetzes ist es insbesondere, für eine sichere Gewinnung von Blut und Blutbestandteilen und für eine gesicherte und sichere Versorgung der Bevölkerung mit Blutprodukten zu sorgen und deshalb die Selbstversorgung mit Blut und Plasma auf der Basis der freiwilligen und unentgeltlichen Blutspende zu fördern.

Die Aufzeichnungen sind mindestens fünfzehn bzw. zwanzig Jahre und die Angaben, die für die Rückverfolgung benötigt werden, mindestens dreißig Jahre lang aufzubewahren und zu vernichten oder zu löschen, wenn die Aufbewahrung nicht mehr erforderlich ist. Werden die Aufzeichnungen länger als dreißig Jahre nach der letzten bei der Spendeeinrichtung dokumentierten Spende desselben Spenders aufbewahrt, sind diese zu anonymisieren.

Die Spendeeinrichtungen übermitteln die protokollierten Daten den zuständigen Behörden und der zuständigen Bundesoberbehörde, soweit dies zur Erfüllung der Überwachungsaufgaben nach dem Arzneimittelgesetz oder zur Verfolgung von Straftaten oder Ordnungswidrigkeiten, die im engen Zusammenhang mit der Spendeentnahme stehen, erforderlich ist. Bei Verdacht auf bestimmte Infektionen erfolgt nach dem Infektionsschutzgesetz eine Meldung an die zuständigen Gesundheitsbehörden. Der Blutspenderin bzw. dem Blutspender ist nach § 34 des Bundesdatenschutzgesetzes von der verantwortlichen Stelle auf Verlangen über die gespeicherten personenbezogenen Daten, die Empfänger oder die Kategorien von Empfängern, an die Daten weitergegeben werden, und den Zweck der Speicherung Auskunft zu erteilen.

Meine  Angaben bzgl. Namen, Adresse, Telefonnummer und Emailadresse, soweit auf diesem Spendebogen angegeben, werden ausschließlich zum Zwecke der Einladung zu künftigen Blutspendeterminen durch den DRK-Blutspendedienst NSTOB die DRK-Blutspendedienste oder einen durch diesen beauftragten externen Dienstleister (inkl. zweckgebundener Weitergabe an diesen beauftragten externen Dienstleister) verwendet.

Datenschutz- und Telemediengesetz
Nach dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) haben Sie unabdingbare Rechte

  • auf unentgeltliche Auskunft über Ihre durch uns gespeicherten Daten und deren Verwendung sowie unter bestimmten Voraussetzungen ein Recht
  • auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Darüber hinaus können Sie jederzeit der Nutzung oder Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten für die Zukunft widersprechen.

Nach dem Telemediengesetz (TMG) haben Sie das Recht,

  • eine eventuell erteilte Einwilligung in die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit ohne Angabe von Gründen für die Zukunft zu widerrufen.
  • auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten.

Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Daten
Wenn wir personenbezogene Daten aus Ihrem Besuch erheben, verarbeiten oder nutzen wollen, informieren wir Sie. Sie entscheiden, welche persönlichen Daten wir erhalten und wozu wir sie verarbeiten und nutzen dürfen. Um die Zugänglichkeit und Effektivität unseres Internet-Auftrittes zu verbessern, sammeln und bewerten wir verschiedene Informationen. Dazu übermitteln wir Ihnen kleine Dateien (Cookies), welche uns Auskunft über die Besucherzahl jeder einzelnen Webseite, die Besuchsdauer, die verwendeten Suchbegriffe und die Bewegungspfade liefern. Festgehalten werden auch Internet-Provider, benutzter Browsertyp, sowie Zugriffsdatum und -uhrzeit. Diese nur für interne statistische Zwecke verwendeten Informationen haben keinen Personenbezug. Eine Weitergabe an Dritte findet weder zu kommerziellen noch zu nichtkommerziellen Zwecken statt. Durch Ihre Browser-Einstellungen entscheiden Sie selbst, ob Cookies blockiert werden sollen oder Sie vor deren Abspeichern gewarnt werden. Über öffentliche Webseiten erheben wir nur dann Daten für personenbezogene Verarbeitung und Nutzung, wenn Sie sich freiwillig für die Eingabe entscheiden oder ausdrücklich Ihr Einverständnis erklären. Die unterschiedlichen Zweckbestimmungen werden Ihnen jeweils erläutert.

Selbstschutz-Möglichkeiten und Anonymität
Welche Informationen Sie uns während Ihres Besuchs anvertrauen möchten, bleibt Ihnen überlassen. In allen öffentlichen Webseiten des DRK-Blutspendedienst NSTOB können Sie sich anonym bewegen. Wir sammeln nur statistische, nicht auf Sie zurückführbare Daten zur Verbesserung des Internet-Auftritts.

Datenpflege
Wir berichtigen und vervollständigen gespeicherte Daten, sobald uns eine Veränderung bekannt wird. Bei Bedarf verständigen wir auch Datenempfänger davon. Gespeicherte Daten löschen wir über ein automatisiertes Verfahren, wenn die gesetzliche oder vertragliche Aufbewahrungsfrist abgelaufen ist oder falls die Daten nicht mehr benötigt werden.

Sicherheit
Wenn Sie innerhalb dieses Angebotes Seiten und Dateien aufrufen und dabei gebeten werden, Daten über sich einzugeben, so weisen wir Sie darauf hin, dass diese Übertragung über das Internet gesichert via SSL-Verschlüsselung erfolgt.

Diese Datenschutzerklärung bezieht sich nicht auf die Inhalte anderer Webseiten, auf die Sie über Links gelangen können. Hierfür übernehmen wir keine Verantwortung.

Bei Fragen rund um das Thema Datenschutz nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf. Sie  erreichen uns von Montag bis Freitag in der Zeit von 08:00 – 17:30 Uhr unter der kostenfreien Hotline 0800/1194911 (aus dem deutschen Festnetz) oder unter info@bsd-nstob.de